Posts

Es werden Posts vom März, 2009 angezeigt.

Understanding MMORPGs: Warum es überall gleich läuft

Meine eigene MMORPG Karriere:

Neocron: Dezember 2001 - Ende 2006
Star Wars Galaxies: November 2003 - Mitte 2005
Planetside: 2. Hj 2004 / 2. Hj 2008
WoW: August bis Oktober 2005
Everquest 2: April bis November 2006
Eve Online: Febuar bis März 2007

Momentan warte ich auf den Release von Fallen Earth und lese ein bißchen in den Foren oben genannter MMORPGs. Eines fällt mir dabei immer auf.

Es ist eigentlich egal welches der schon länger existierenden MMORPGs man spielt, eigentlich ist es sogar egal welches MMORPG es ist. Eines bleibt immer gleich:
Die Mechanik der Community.

Kommt das Game neu raus stürzen sich die Interessierten der ersten Stunde drauf und fangen an soviel wie möglich von dem umzusetzen, was man sich von dem Spiel in nächtelangen Forendiskussionen während der Alpha und Beta Stages erhofft hat.
Horden miteinander fröhlich chattender und geselliger Spieler ziehen in die neue Spielwelt ein und erkunden diese. Man hat Adrenalin und Glücksmomente an jeder Ecke. Die ersten Aufgaben werd…

Die Faszination der Waffe

Alle Jahre wieder ...... dreht einer durch, besorgt sich eine Knarre und erschießt wahllos Leute.
Danach geht das Tauziehen los, erboste Bürger die einen Waffenban fordern, Lobbyisten der Schützenvereine halten dagegen, mittendrin Politiker die wieder gewählt werden wollen und die Stimmen der Waffenbesitzer benötigen, wie auch die der Nicht-Waffenbesitzer.

Am Ende passiert wenig oder zuviel.

Mir stellt sich dennoch immer die Frage, brauchen wir private Schußwaffen in unserem Zivilstaat? Ist schießen ein Sport? Brauchen wir private Waffenbesitzer? Darf man jemandem verbieten Militaria zu sammeln?

Weder ein kompromißloses Ja wie ein kompromißloses Nein ist meiner Meinung nach hier die richtige Antwort. Die Faszination der Menschheit für die von ihr erfundenen Tötungswerkzeuge zum gegenseitigen Abschlachten existiert nicht erst seit der Erfindung des Schwarzpulvers.
Die morbide Faszination für Waffen dürfte in dem Moment entstanden sein, als einer unserer affenähnlichen Vorfahren herausgefund…

My Nemesis is dead!!

Bild
Am Samstag den 21.03.2009 gegen 02:00 morgens australischer Zeit habe ich meine Nemesis besiegt.

Normal hab ich bei Warhammer 40.000 eine K/D Ratio von ca. 60% / 40%. Aber Michl, den hab ich noch nie besiegen können. Seit gut 4 Jahren nicht. Grad mal 3 magere Unentschieden konnte ich bisher erspielen gegen Ihn.

Aber an obigem Datum, als Abschluß meiner Australien Reise, hab ich ihn besiegt. Und ich muß sagen, das fühlt sich richtig gut an, auch wenn es "nur" 1 Sieg ist und er mir dutzende Siege vorraus ist.


Missionsziel Nr. 1 ist von meinem Marines, die mir Basti geliehen hat, 3,5 Zoll entfernt. Missionsziel Zwei aber ca. 4-5 Zoll von Michls Orks. Laut Regelwerk wäre es ein unentschieden, da man 3 Zoll dran stehen muß. Nachdem wir aber den Rausch ausgeschlafen hatten, den wir beide, und vor allem ich, zu dem Zeitpunkt hatten, ist uns aufgefallen das der Squiggoth, der die beiden Marines am Missionsziel 1 außerhalb von 3 Zoll vertrieben hat im vorangegangenen Zug, schon hätte To…

Shopping und Klippenspringen 6.3.2009

Bild
Am Freitag waren wir a bisserl shoppen in Perth.
Zuerst hab ich meinem Schatzi mal ein kleines Mitbringsel gekauft *grins*.

Danach hab ich mir in einem Surfer Shop ne eigene Sonnenbrille gekauft weil Michls Ersatzbrille war mir einfach zu dunkel. Und siehe da, ne halbe Stunde später hat er sie dann auch gebraucht weil er auf seine Main Sonnenbrille draufgetreten ist, der Schussel.
Ich muß aber sagen für grad mal 30 Euro eine UV 400 mit 100% UVA und UVB Schutz in guter Verarbeitung ist nicht schlecht. So was kriegt man bei uns garnicht bzw. es würde weit über 100 Flocken kosten.


Diese Mützen hier sind ja wohl endsgeil. Aber fragt nicht warum man in Australien so was braucht bei der Wärme.


Hier in der Einkaufspassage London Court gibt es einen Rollenspieler und Tabletopladen. Voll kraß, die Typen da drin sind noch ca. 10 Jahre hinter uns. Voll der zugestopfte Nerdladen, mit Nerdverkäufern und Nerdkunden. Aber sie haben Sachen die es bei uns nicht mehr gibt, oder nur schwer gibt, oder garnich…

Australien 5.3. - The Beach

Bild
So sehen hier die Zigarettenschachteln aus. Gibt auch welche mit Raucherbeinen, Bildern von Herzoperationen, Kindern die traurig gucken etc.




Beach, Strand, Wasser, Meer, geiles Wetter. Muhahahahahaha.
Und dem Michl war das Wasser (ca. 18 Grad) zu kalt!!!! zu kalt!!!! ATOMROFL!!!!
Man verweichlicht man hier anscheinend.

Abends sind wir dann ne Runde Cocktails trinken gegangen in einer Bar namens Universal. Da das ne Jazzkneipe ist gabs da natürlich auch Livemusik, sehr sehr cool. Und die für australische Verhältnisse "teuren" Cocktails für 12 $ (6 Euro) gingen auch und waren lecker.


Michl kann ja nie stillstehen, nichtmal fürn Poserfoto.


Bild mit Melli.


Das ist die Band. Der Sänger ist der gemütliche Typ der hinten links in der Ecke sitzt. Die Band war echt gut, Hut ab.


Wir haben danach noch einen Nachtspaziergang durch Bayswater gemacht und dabei ist mir dieses lustige Bild aufgefallen. Da sind Vogelspuren im Beton. Als der noch naß war beim Bau ist da wohl einer durchgerannt. Das h…

Australien: 4.3. - Hoch hinaus

Bild
Was hat dieser Tag gebracht?

Joar, gemütlich in der Hängematte liegen und sich mit einem guten Buch die 28 Grad warme Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Gut lang ging das nicht, die sticht hier schon gewaltig

Aber im Halbschatten wird man auch braun, *grins*

Nachmittags als Basti heimkam sind wir dann Melli abholen gefahren. Sie arbeitet im Stadtteil Northbridge. Als sie dann noch rumdiskutiert hat mit ihrem Chef kam das hier vorbeigefahren:



Eine Hummer Stretchlimousine. Sehr sehr dekadent.

Abends war ich dann man mal was neues ausprobieren. Michl und ich sind in eine Kletterhaller gefahren. So eine mit Kletterwänden aus Holz auf das Griffe geschraubt wurden.
Da gibts dann verschieden farbige Griffe. Wenn man jetzt da hoch will guckt man welche Farbe ür welche Schwierigkeit steht und darf dann auch nur diese Farbe als Griff benutzen. Schwierigkeitsgrade gibts von 1 (Treppe) bis 30 (glatte Wand). Ich kann mit Stolz verlauten das ich trotz eigener Einschätzung (Kann nix mehr), immerhin noch…

Australien: Dienstag 3.3. - dont drive Brain AFK

Bild
Ich dachte mir dann, Jetlag haste sowieso, stehste um 6:00 mit Michl auf, quatscht noch n bißchen mit den dreien, fährst Michl dann zur Arbeit und schaust dann nach Perth rein. Frühstücken, bissl bummeln, ab ins Tourist Office und deckst dich mit Informationen ein.
Die Warnungen der drei das das wenig Sinn macht hab ich geflissentlich in den Wind geschlagen und habs durchgezogen.

Nachdem ich dann Michl abgesetzt hatte und den Fahrersitz in seinem Auto eingenommen hatte ging erstmal das Problem Nr. 1 los.
Australien hat Linksverkehr.

Das fühlt sich einfach Scheiße an sag ich euch. Erstmal ist das Lenkrad einfach auf der falschen Seite. Dann heißt es hier links vor rechts, beim Rechts abbiegen muß man die Fahrbahn überqueren und andauernd driftet man auf der Straße nach rechts. Dazu kommt noch das die Australier ihren Führerschein genauso sinnlos machen wie in de USA. Wenn man denkt man kanns macht man ne lächerliche Theorieprüfung und fährt ne Runde auf dem Verkehrsübungsplatz, thats it. D…

Australien: Montag 2.3

Bild
Jetzt ist Mittwoch der 3.3 9:30 Uhr. Ich bin grad aufgestanden und genieße die Sonne bei einer Tasse Kaffee. Temperaturen sind bis jetzt so um die 24 Grad, sehr angenehm. Wolken gibts es null am Himmel.

Die Flüge waren sehr ruhig, angenehm und ereignislos. Nur in Singapur, wo ich 80 Minuten Aufenhthalt hatte dachte ich das mich das Wetter erschlägt als ich auf die Raucherterrasse auf dem Flughafen raus bin. Waren so 35 Grad und 80% Luftfeuchtigkeit. Und Heineken für umgerechnet 7 Euro an der Raucherbar.

Am Sonntag Nacht sind wir noch ein bißchen durch die Stadt Perth gelaufen, weil müde war ich da noch nicht. Montag war hier Feiertag, Labour Day, das Äquivalent zu unsrem Tag der Arbeit am 1. Mai. Nur ohne die Horde Steine schmeißender Deppen.
Im Garten der Unebremst Helden hab ich auch schon de ersten Spinnen die so groß waren wie meine Hand gesehen. Ich werd jetzt aber aus Rücksicht auf einige Leser hier keine Bilder davon posten. Wer die sehen will, dem zeig ich sie hinterher gerne.
Den…