Posts

Schuldenkrise

Wenn man sich die Meldungen der letzten Wochen so ansieht, kann man eigentlich nur noch lachen.


Eine USA, am Anfang des Sommers haarscharf am Staatsbankrott vorbeigeschrammt, erklärt Europa das sie alles besser wissen und erhöhen täglich den Druck, damit Europa bei der Lösung der Schuldenkrise den amerikanischen Weg nimmt:

Null Zinsen, Geld drucken.

Ja genau, weil die USA ja soviel besser dastehen und die Krise besser gemeistert haben.
Außerdem, was tut die EZB denn bereits? Was ist denn der Ankauf von Staatsanleihen maroder Staaten? Das ist schlecht versteckte Gelddruckerei aus dem nichts, mehr nicht. Was anderes machen die USA ja auch nicht.

Was einem zu der Frage bringt, wieso lassen sich die Staaten dieser Welt eigentlich so hetzen vom Finanz“markt“? Diese Schuldenkrise der Länder ist die unausweichliche Folge der Bankenkrise, diese wiederum war eine unausweichliche Folge der uferlosen Gier der Bankster.

Die Staaten haben Milliarden in die Rettung der Banken gepumpt. Und dieses G…

Autoaufkleber

Immer wenn ich auf meinen einfach 70km langen Autofahrten zur Arbeit oder nach Hause mal wieder von einem unentspannten [insert PS starke Automarke hier] Fahrer genötigt und bedrängt werde, weil er es einfach nicht einsieht warum da jetzt jemand wie festgenagelt 120 km/h vor ihm auf der linken Spur fährt, kommen mir Ideen.

Mir kann man ja so einiges vorwerfen, aber ein blockieren der linken Spur bestimmt nicht. Denn wenn die Lücken groß genug sind, fahre ich rechts. Gut, ich nehme schonmal kleinere Lücken zwischen zwei schnellen Autos um auszuscheren, aber mein Gott, ich will schließlich auch nach Hause. Und wenn man erstmal auf 80 runter hinterm LKW ist, DANN ist rausziehen tatsächlich Nötigung der Schnelleren und auch noch saugefährlich.
Jedenfalls nehme ich Lücken zwischen LKW zum rechts fahren, die Otto Normal Sonntagsfahrer mit Jahresleistungen unter 20.000km, also die meisten, niemals nehmen würde.

Ich hab dann immer so Ideen für Autoaufkleber. Leider müssen Autoaufkleber kurz u…

Ausgebrannt

Konzentrationsschwächen, lächerliche Fehler.........
Dauermüdigkeit, brennende, trockene Augen den ganzen Tag........
Unruhiger Schlaf, durchsetzt mit grausamsten Alpträumen.........
Zigarettenkonsum jenseits allen Vernünftigen........
Haß auf jeden einzelnen Menschen außerhalb der eigenen Partnerschaft, Familie und dem Freundeskreis....
Wut, Trauer, hemmungslose Heulkrämpfe...........
Absolute Gefühllosigkeit, die Abwesenheit aller positiven Gefühle............
eingegrabene Falten im Gesicht, rote Augen als Dauerzustand..............
Zurückweisung von positiven Einflüssen..............
Hass, Zorn, Gewaltphantasien eines brennenden Deutschlands...........
Immer und immer wieder die gleichen Menschen in ihrem eigenen Blut im Geiste liegen sehen.........
Totale Unlust, Angst vor der freien Zeit..............
Ultimative Angst vor der nächsten Sekunde..............
Todesphantasien, flüsternde Autobahnbrückenpfeiler.... "komm her, dann ist es vorbei......"

Und doch dreht sich die…

Der gemeine GW Laden

Ein Einkauf im örtlichen Games Workshop Laden ist für einen Tabletop Spieler jenseits der 22 Jährchen eigentlich etwas, was sich im Zeitalter des Onlineversandes leicht vermeiden lassen würde.

Aber dank Versandkosten und der Tatsache, das man halt ein paar Tage warten muß bedingen zumindest einmal jährlich dort einen Besuch.

Letzte Woche war es wieder soweit. Ein genaueres Durchdenken der aktuellen Regeln und meines Armeebuches dank neuerwachter Lust auf Tabletop hatten das Ergebnis, das ein paar Euronen investiert werden sollten. Ein Blick in die Vitrine auf die Horden schwerstbewaffneter Miniaturen machten das fest.

Eine Streitmachtbox der Cadianer und eine Cadia Kommandobox mußten her. Leichte Infanterie für die Schlachten der 5. Edition wurden benötigt.
Also ab ins Auto und nach Nürnberg rein. Vorm Laden angekommen verfiel ich dann in mein übliches „ich muß da jetzt leider was einkaufen“ Verhalten.

In einer überfallartigen Kommandoaktion stürmte ich den Laden,ein genuscheltes „Tac…

Vater

Es ist der 03.04.2011 Vier Uhr sechsundzwanzig morgens.
Ich bin vor ca. 24 Minuten in mein Bett gestiegen, meine Freundin im Arm.
Wir waren im Coma, hatten eigentlich vor an diesem Wochenende auf einen LARP Con zu fahren.
Ich habe mit großen Diskussionen verhindert dort hinzugehen. Ich hatte keine Lust, heute weiß ich warum ich keine Lust hatte. Ich habe es gespürt.

02.04.2011 morgens. Er steht auf, frühstückt mit seiner Frau auf der Terasse. In den ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings.  Das war sein ein und alles.
Er geht in seinen geliebten Garten, schneidet die Rosen, werkelt herum. Gartenarbeit war ihm schon immer ein Ausgleich, ein Quell der Kraft.
Es ist abends, er genießt das Abendessen mit seiner Frau. Man schaut Fernsehen, er ruft seine Tochter an, befiehlt sie mehr als er sie bittet, morgen am Sonntag im Garten zu helfen. Was er nicht weiß ist, das ich zuhause bin, offiziell bin ich auf dem Con, den ich kurzfristig abgesagt habe. Seine Tochter, meine Schwester, sagt ih…

Projekt Jericho -- Trailer Langversion

Bild
Und ich bin sogar echt oft auf den Aufnahmen drauf *stolzist*

Projekt Jericho -- Heldentrutz Orga

Bild
Zeit das ich wieder schreibe.

Freitag vormittag:
Schnell für einen Zehner Klamotten bei Kik gekauft, damit es wurstegal ist wenn die draufgehen.
Nach Hause, umziehen, Rucksack raus, Wandersachen eingepackt.
Runter zum Auto, Rucksack rein.

Ist das wirklich alles? Wieso ist mein Kofferraum so leer? Ich geh doch aufs LARP.

Also rein ins Auto und rauf auf die A73.
Nach einigen Minuten unter der Berieselung meiner extra zusammengestellten Apokalypse Playlist war es dann soweit:

*KLICK* Ich war Stabsunteroffizier Alex Schaffhausen, frisch aus Afghanistan zurück.
Und auf dem Weg zu einem Wanderwochenende, um wieder zur Ruhe zu kommen, sich selbst wieder bewußt zu machen das man in Deutschland, im Frieden ist.
Um herauszufinden wohin der Weg in zwei Wochen gehen soll, wenn man aus der Bundeswehr entlassen wird.

Eine schöne Wandergruppe hatte ich mir da ausgesucht. Gut die Hälfte Zivilisationsweichlinge und Unterschichtler. Plasma Alder, ja genau.
Und die Reiseführer sind auch noch hasch…