Posts

Es werden Posts vom August, 2009 angezeigt.

Hunting down the Wisdom

Bild
Ab und zu muß auch in Zeiten des Extremsparens eine Ausgabe sein.


Einmal ein Erlebnisbericht über den Afghanistan Einsatz. Ich hoffe da drin steht mal etwas mehr Wahrheit, mehr Wissen als die Lügen die uns die Medien darüber ezählen bzw. was sie verschweigen.

Und dann Blackwater. Die wohl erste richtig reale private Konzerngardistentruppe der Welt. Ich erhoffe mir auch hier einige Wahrheiten, nur weiß ich jetzt schon das sie mir nicht gefallen werden.


Die Beute meiner Holden. Unglaublich gute Bücher, ich wär dran vorbeigelaufen, einfach Wahnsinn.
Hier zwei Kostproben vom Inhalt:




Was macht eigentlich.......

Bild
.......meine Süße wenn sie keinen Saft mehr im Handy hat, es einfach eine Wasserwand regnet und Sie von der S-Bahn nach Hause will?
Na laufen, wie sonst auch. *kopfschüttel* Ich hätt mich halt untergestellt, und wenns bei wem im Garten in der Laube gewesen wäre.

CONCORDed

Gestern, wenige Minuten vor Mitternacht, EvE Online.

Ich drehe mit meinem Industrial Char meine übliche Runde durch die Asterioden Belts in Taru.
NPC Rats abknallen, von Minern abgeschossene und ungelootete Rats ausräumen und deren Schiffwracks Salvagen. Kann man super nebenbei machen, während man mit dem Zweitaccount, Zwei Monitore sei Dank, Missionen fliegt.
Bringt pro Durchgang etwa 1,5 - 2 Millionen ISK.

In einem Belt war ein mir von diesen Touren bekannter Miner mal wieder dabei an den Erzasterioden zu nuckeln. Um ihn rum die übliche Menge abgeschossener NPC Rats. Wie immer bin ich hin und hab seinen Dreck weggeputzt. Denn 99,9% aller Miner sind im Belt zum Erz abbauen, und können und wollen garnicht die Wracks looten und salvagen.
Ich fang also an aufzuräumen und ziehe dadurch natürlich wieder die 15 Minuten Abschußfreigabe von besagtem Miner. Die letzte 5 Tage war das nie ein Problem. Er wollte das Erz, die Rats waren nur lästig für ihn, seine Dronen beschützten ihn.

Diesmal fängt de…

Games Convention Online

Bild
Vier wackere Streiter machten sich also am Samstag den 01. August auf nach Leipzig zur GCO. Andi, Michl, Cathy und meinereiner.

Im Vorfeld war ja bekannt das sich die gute alte Games Convention in die GC und die GCO getrennt hatte. Während die Games Convention Ende des Monats in Köln stattfindet, ist die GCO dem Standort Leipzig treu geblieben. Als Spin-Off der großen GC versprach die GCO den Schwerpunkt Online Games. Na das klang doch vielversprechend.
Das sie kleiner sein würde als die bisherige GC war soweit schon klar, aber als wir dann ankamen schlugen unsere Kinnladen im Keller auf.

Zwei Hallen, beide trotz großzügiger Standplatzierung in Realität jeweils nur halb voll. Zieht man die Stände der Bundeswehr, BPjS, Community Bereiche und Lückenfüller ab, blieben etwa 6 Aussteller von Online Games übrig, sowie einige Stages und die WCG, die ihre Finalspiele hier austrug, inkl. einer großen Public Viewing Leinwand.

Die "Aussteller" waren dann obendrauf auch nur Portale wie gami…